Jörg Schüttauf


Jörg Schüttauf © DERDEHMEL/Urbschat

Jörg Schüttauf studierte den Schauspielberuf an der Theaterhochschule „Hans Otto“/Leipzig.

Anschließend folgten Theaterengagements in Magdeburg, Potsdam, Maxim Gorki Theater Berlin, u.a. als „Der Revisor" + „Amadeus" sowie in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“. 2013 spielte er in Hamburg die Titelrolle der Uraufführung nach dem Bestseller „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. Aktuell ist er in Dresden im Zweipersonenstück „Lothar und der große Geist“ erlebbar.

Parallel mit Karrierebeginn ist seine eindrucksvolle Kino- und TV-Karriere. Kennzeichnend stehen solche Projekte wie „Lenz“ von Egon Günther, „Der große Abgang“ von Nico Hofmann, „Der Laden“, von Jo Baier oder der Kinoerfolg „Berlin is in Germany“ + jüngst „Der Staat gegen Fritz Bauer“. Seine prägnanten TATORT-Auftritte sind ebenso unvergesslich.

Aktuell hat er eine Arbeit mit dem Regisseur Oliver Hirschbiegel abgeschlossen und einen Kino-Film unter Franziska Meletzky´s Regie mit mehreren Hauptrollen.

Vielfach wurde seine Arbeit mit renommierten Auszeichnungen, u.a. der mehrfachen Grimme-Preis-Auszeichnung, dem Deutschen + dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Preis der Deutschen Filmkritiker geehrt.


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin