Einer flog über das Kuckucksnest

von Dale Wasserman
Nach dem Roman von Ken Kesey
deutsch von Ingeborg von Zadow
  • Gruppentherapie

Zum Inhalt:

Randle P. McMurphy, verurteilt wegen Gewalttätigkeit und illegalen Wettspiels, simuliert eine psychische Erkrankung und wird vom Gefängnis in die Psychiatrie verlegt. Dort herrscht die tyrannische Oberschwester Ratched, die nun vom rebellischen McMurphy immer wieder herausgefordert wird. Mit Witz und Vehemenz fordert er seine Mitinsassen zum Widerstand gegen fragwürdige Therapiemaßnahmen und die subtilen Mechanismen von Überwachung und Strafe auf.

Kann McMurphy diesen Machtkampf gewinnen?


Basierend auf Ken Keseys Bestseller von 1962, wurde Dale Wassermans Theaterfassung bereits im November 1963 am Broadway mit Kirk Douglas in der Hauptrolle uraufgeführt. Erst 2001 kam das Stück mit Gary Sinise als McMurphy zurück an den Broadway und gewann den Tony Award für die beste Neuinszenierung. Die deutschsprachige Erstaufführung fand 1977 in Braunschweig statt, seither war das Stück auf vielen deutschen Bühnen zu sehen.

Die Verfilmung des Romans in der Regie von Miloš Forman (1975) wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet (darunter als Bester Film), wobei auch die beiden Hauptdarsteller Jack Nicholson und Louise Fletcher für diese Rollen den Oscar gewannen.

Premiere am Schlosspark Theater: 2. April 2016

Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten (inkl. Pause)

 

Die Vorstellung am Sonntag, 9. Oktober 2016, 18.00 Uhr , ist eine Benefiz-Vorstellung zugunsten des "Desert Flower Center" im Krankenhaus Waldfriede.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Zurück nach oben

Website © 2017 Schlosspark Theater Berlin