Anatol Preissler


Anatol Preissler © AP

Der österreichische Regisseur Anatol Preissler stammt aus einer Theaterfamilie. Mit knapp 100 Inszenierungen an über 40 Bühnen ist er an Kellertheatern genauso zuhause wie an Stadt- und Staatstheatern. Anatol Preisslers Regiestil ist geprägt von einem intuitiven Gespür für Pointen, gepaart mit sensibler Personenführung. Er inszeniert stilsicher sämtliche Genres vom Krimi über Klassiker bis hin zu Musical, Oper und Operette. 

In den letzten Jahren hat er sich zunehmend im Musiktheater einen Namen gemacht. So inszenierte er „Der Zauberer von Oz“ in München, „Anatevka“ und „Viva la Mamma“ (Donizetti) am Pfalztheater Kaiserslautern, „Der kleine Horrorladen“ (Grenzlandtheater Aachen, Landestheater Innsbruck, Ohnsorg Theater Hamburg),  „Der Bettelstudent“ an der Volksoper Wien, „Madama Butterfly“ an der Staatsoper Odessa sowie die Deutschsprachige Erstaufführung des Musicals „Madagascar“ nach dem gleichnamigen Film. 

Anatol Preissler arbeitet in Hamburg, München, Berlin und Wien, weitere Stationen waren u.a. Kaiserslautern, Düsseldorf, Passau, Trier, Aachen, Hof.

2010 gründete Anatol Preissler die Festspiele Wangen und leitete diese als Intendant und Künstlerischer Leiter bis 2014. Darüber hinaus ist er erfolgreich als Übersetzer und Autor tätig.

www.anatol-preissler.de/




Zurück nach oben

Website © 2019 Schlosspark Theater Berlin