Bianca Karsten


Bianca Karsten © Henrik Pfeifer

Bianca Karsten ist eine waschechte Berlinerin und studierte Schauspiel und Gesang an der Berliner Schule für Bühnenkunst und bei Workshops in den USA.

Direkt nach der Schauspielausbildung fand sie ihr Zuhause an den Kudamm Bühnen in Berlin und dem Hamburger Winterhuder Fährhaus. In ihrer ersten Rolle am Kurfürstendamm in „ Potasch und Perlmutter“ durfte sie unter der Regie von Martin Woelffer, neben Jürgen und Christian Wölffer, von allen drei „Wölffers“ lernen. Danach war sie dort immer wieder u.a. in „Galanacht“ an der Seite von Ilja Richter und Werner Schneyder, „Der lustige Witwer“ mit Wolfgang Spier und Jörg Pleva, Alfred Hitchcocks  „Die 39 Stufen“ an der Seite von Ingolf Lück, „Kalender Girls“,„Das (perfekte) Desaster Dinner“, „Ziemlich beste Freunde“ und zuletzt im Schiller Theater mit „Vorhang auf für Cyrano“ auf der Bühne zu sehen.

Weitere Engagements führten sie u.a. zum International Thespian Festival in den USA, dem Theater des Westens, Theater im Rathaus Essen, Fritz-Rémond Theater in Frankfurt und dem Contra Kreis Theater in Bonn, wo sie unter der Regie von René Heinersdorff als Emmi aus Daniel Glattausers hinreißender virtueller Liebesgeschichte in „Gut gegen Nordwind“ begeisterte.

 

Wenn Bianca nicht Theaterluft schnuppert, steht sie für unterschiedliche Rollen vor der Kamera. Als schlagkräftige Ehefrau im Kinofilm „Schnee in der Neujahrsnacht“, oder zuletzt als zänkische Russin im preisgekrönten „The Finellis“ Movie, bei dem Sie für ihre weibliche Hauptrolle drei Internationale Festival Nominierungen als „Best Actress“ erhielt.

Fernsehzuschauer kennen Bianca Karsten u.a. auch aus Serien wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Unter Uns“, „Verbotene Liebe“ und „Anna und die Liebe“.

Ihre Vielseitigkeit konnte sie als Gesangs- und Synchronstimme in diversen „Barbie“ Filmen (sogar die Barbiepuppe selbst singt auf Knopfdruck mit Biancas Stimme) und vielen anderen Serien beweisen.

Sie moderiert mit viel Esprit und Humor bei großen Events wie z.B. der Formel 1, bei Classic Oldtimer Rallyes oder den Deutschen Beach Polo Meisterschaften.

Außerdem ist sie Sängerin und Songschreiberin des Duos „Zeitgefühl“ und des Country Duos „Misses Sunshine“.

Ihre Liebe zur Countrymusik konnte Bianca auch als June Carter im Stück „Johnny Cash- The man in Black“ auf Deutschlandtour mit dem Tournee Theater Landgraf ausleben.

 

Schon mit 13 Jahren stand Bianca am Bühnenausgang des Schlosspark Theaters, um sich Autogramme ihrer Idole zu holen. Ihr größter Wunsch war es, auch Schauspielerin zu werden, genau wie sie.

Nun freut Sie sich, endlich selber hier auf der Bühne zu stehen und als Karrierefrau „Himmlische Zeiten“ am Schlosspark Theater zu erleben.


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2022 Schlosspark Theater Berlin