Helen Barke


Helen Barke © Jenrick Mielke

Helen Barke (*1995) wuchs in der Nähe von Leipzig auf.

Nach ihrem Abitur studierte sie ab 2014 an der 1st filmacademy in Wien Schauspiel, das Studium schloss sie 2017 mit Diplom ab.

Während der Ausbildung stand sie unter anderem 2016/17 am Raimundtheater in „Lina's Welt oder Wie sie die Phantasie entdeckt“ von Katja Thost-Hauser und Christian Brandauer unter der Regie von Renate Kastelik in der Titelrolle, in „Nach dem Regen“ von Sergi Belbel am Theater Center Forum und am Theater im Paradiesgarten in Wien im "Jedermann" als Gute Werke auf der Bühne.

In der Folge "Hardcore" der Fernsehreihe Tatort verkörperte sie 2017 die Rolle der Pornodarstellerin Marie Wagner alias Luna Pink. Im Sommer 2018 stand sie für Dreharbeiten zur fünften Folge der ORF/ZDF-Kriminalfilmreihe "Die Toten von Salzburg" mit dem Titel „Wolf im Schafspelz“ als Sophie Wagner vor der Kamera. Im selben Jahr übernahm sie die Rolle der Katrin Hermann im Tatort „Blut“.

Von 2018-2019 gehörte sie zum Hauptcast der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“, in der sie die Rolle der Denise Saalfeld verkörperte.

Mit der Produktion „Schmetterlinge sind frei“ von Leonard Gershe wird sie 2020 erstmals im Schlosspark Theater Berlin auf der Bühne stehen.


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2019 Schlosspark Theater Berlin