Ina Piontek


Ina Piontek © Oliver Betke

Ina Piontek wuchs in Berlin Kreuzberg auf und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.

Ihr erstes Engagement führte sie gemeinsam mit einer Gruppe aus ihrem Studienjahr und den Regisseuren Tilmann Köhler und Nico Dietrich ans Nationaltheater Weimar.

2007 wurde sie mit der Inszenierung „Krankheit der Jugend“, in der sie die Rolle der „Irene“ spielte (Regie: T. Köhler), zum Berliner Theatertreffen eingeladen.

2009 wechselte sie ans Staatsschauspiel Dresden und war bis 2017 festes Ensemblemitglied. Sie spielte verschiedene Rollen, von „Hedda“ aus „Hedda Gabler“ über „Marie“ aus „Woyzeck“ bis hin zum „dicken Kater“ aus „Reineke Fuchs“. Miau.

Aus der Lust heraus, etwas Neues zu erlernen, begann Ina Piontek im Jahr 2018 eine Fortbildung im Bereich Tanz- und Bewegungstherapie, die sie 2021 mit dem Titel „Leiterin für therapeutischen Tanz“ abschloss.

Ina Piontek arbeitet unter anderem als Synchronschauspielerin und Sprecherin für Hörspiele, was ihr große Freude bereitet.

In der Rolle der „Michelle“ wird sie in „Monsieur Claude und seine Töchter - Teil 2“ zum ersten Mal im Schlosspark Theater zu sehen sein.

https://www.ina-piontek.de/




Zurück nach oben

Website © 2022 Schlosspark Theater Berlin