Johannes Hallervorden


Johannes Hallervorden © Hannes Caspar

In "Dinge, die ich sicher weiß" steht Johannes Hallervorden nach „Harold und Maude“, „Was zählt, ist die Familie!“, „Ein gewisser Charles Spencer Chaplin“, „Charlys Tante“, „Adel verpflichtet“, „Schmetterlinge sind frei“ und dem Solostück „Der letzte Raucher“ bereits in der 8. Theaterproduktion auf unserer Bühne.

Hallervorden wurde 1998 in Lannion an der bretonischen Küste geboren und ist dem Schlosspark Theater seit seinem 10. Lebensjahr von Herzen verbunden. Ende 2018 bis Anfang 2020 leitete er die Abteilungen Marketing, Gastspielbuchung und das Vorderhaus.

Sein Solo „Der letzte Raucher“ steht immer noch regelmäßig auf dem Spielplan des Schlosspark Theaters und tourt jährlich durch Deutschland.

Darüber hinaus ist Johannes Hallervorden aus Fernsehformaten wie „In aller Freundschaft“, „Soko Wismar/München“ oder der Disney-Serie „Binny und der Geist“ bekannt.

Das Filmfest München zeichnete ihn 2015 mit dem „Weißen Elefanten“ als bester Nachwuchsdarsteller aus.




Zurück nach oben

Website © 2021 Schlosspark Theater Berlin