Johannes Hallervorden


Johannes Hallervorden © DERDEHMEL/Urbschat

Johannes Hallervorden, geboren an der schönen französischen Atlantikküste, schnuppert bereits seit dem Umzug nach Berlin 2009 Theaterluft und diese Welt wurde ihm zu einem zweiten Zuhause. So wurde auch der Wunsch geweckt, selbst Schauspieler zu werden.

Spätestens seit er 2015 für seine Rolle MELCHIOR in der Disney-Serie „Binny und der Geist" den Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT gewann und auch den GOLDENEN SPATZ, ist er in diesem Beruf angekommen. Seit dem Abitur 2016 widmet sich Johannes ganz dieser Passion.

HAROLD in „Harold and Maude" war seine erste große Theaterrolle, mit der er im September 2016 an den Schauspielbühnen in Stuttgart Premiere hatte und er war danach auch am Schlosspark Theater in dieser ganz besonderen Rolle zu sehen. Weiter ging es 2017 mit „Am Bildschirm Licht“ und seit November 2017 mit „Ein gewisser Charles Spencer Chaplin“. Seit September 2018 spielt er am Schlosspark Theater mit großem Erfolg das Einpersonen-Stück „Der letzte Raucher“.

Gleichzeitig dreht Johannes Hallervorden regelmäßig für verschiedene Film- und Fernsehformate und war zuletzt u.a. bei „In aller Freundschaft“ und „SoKo München“ zu sehen.




Zurück nach oben

Website © 2018 Schlosspark Theater Berlin