Kim Zarah Langner


Kim Zarah Langner © Gerlind Klemens

Kim Zarah Langner verbrachte ihre ganze Kindheit im Theater und spielte daher bereits mit sechs Jahren ihre erste Rolle am Stadttheater Aachen.

Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie in Köln und Paris. Dort besuchte die Halbfranzösin die Schulen von Jacques Lecoq und Francine Walter, spielte Theater (Théâtre la Bruyère, Théâtre de l’Atelier) und gewann 2008 mit „Un monde fou“, bei dem sie assistierte, den Molière für das beste Einpersonenstück.

In Deutschland spielte sie u.a. im Grenzlandtheater Aachen, im Theater im Rathaus Essen, an der Komödie Frankfurt, im Contra-Kreis-Theater Bonn, im Theater am Dom in Köln, an der Komödie im Bayerischen Hof München, an den Schauspielbühnen in Stuttgart sowie im Theater an der Kö Düsseldorf.

Zu ihren Rollen gehörten unter anderem die Beatrice („Viel Lärm um nichts“), Dorothy („Der Zauberer von Oz“) und Jessica („Der Kaufmann von Venedig“) sowie Brooke („Der nackte Wahnsinn“), Elise („Der Geizige“) und Nelly („Das andalusische Mirakel“).

Außerdem übersetzt, schreibt und inszeniert Kim seit einigen Jahren Theaterstücke.

Zuletzt war sie mit Shakespeares „Richard III“ deutschlandweit auf Tournee. Dort übernahm sie an der Seite von Max Tidof die Rollen der Lady Anne und der Königin Margret.

www.kimzarahlangner.de


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2019 Schlosspark Theater Berlin