Philip Bender


Philip Bender © Sarah Mikeleitis

Philip Bender begann im Alter von 5 Jahren, Theater zu spielen. Dieser Beruf wurde ihm in die Wiege gelegt, denn seine Großmutter war in den 50 Jahren unter Saladin Schmidt ein berühmtes Ensemblemitglied am Bochumer Schauspielhaus. Als Waldorfschüler lernte Philip ganz automatisch das Handwerk des Schauspiels, außerdem hatte er als Kind bereits Sprecherziehung und ab seinem 14. Lebensjahr Gastauftritte an den Westfälischen Kammerspielen.

Nach dem Besuch der Theater Werkstatt Charlottenburg folgten die ersten Engagements für Film und Fernsehen. 2018 drehte er für die ZDF Produktion „Marie fängt Feuer“ und „Billy Kuckuck 2“ für den SWR. Und er stand im Grenzlandtheater in Aachen für die Adaption des französischen Films „Paulette“ auf der Bühne. 

Philip Bender lebt mittlerweile in Düsseldorf und freut sich sehr, für sein Debüt in „Monsieur Claude und seine Töchter“ am Schlosspark Theater in der Heimat auf der Bühne stehen zu dürfen.


Am Schlosspark Theater



Zurück nach oben

Website © 2018 Schlosspark Theater Berlin