Pressemitteilungen


Geschichte und Entwicklung des Schlosspark Theaters

Geschichte des Schlosspark Theaters

Ein Theater mit Tradition

Das traditionsreiche Schlosspark Theater blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.


Monsieur Claude und seine Töchter - PM vom 06.11.2018

Vergnügliches Plädoyer für interkulturelle Toleranz

„Monsieur Claude und seine Töchter“ am Schlosspark Theater

Mit einem großen, internationalen Ensemble wartet das Schlosspark Theater für seine letzte Premiere des Jahres 2018 auf: 13 Schauspieler und ein 7-köpfiges Kreativteam aus 9 Ländern von 4 Kontinenten – das gab es am Steglitzer Traditionshaus noch nie! Die französische Erfolgskomödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ hat in der Regie von Philip Tiedemann am 1. Dezember 2018 Premiere, es spielen Peter Bause in der Titelrolle, Brigitte Grothum als seine Ehefrau Marie und viele mehr.


Paul Abraham - Presseinformation vom 23.10.2018

Paul Abraham - Operettenkönig von Berlin

„Ball im Savoy“, „Viktoria und ihr Husar“, „Die Blume von Hawaii“ – alles bekannte Operetten vom ungarisch-deutschen Komponisten PAUL ABRAHAM, die ihn Anfang der 1930er Jahre zum gefragtesten Komponisten seiner Zeit machten und die man auch heute immer wieder auf den Spielplänen der deutschsprachigen Theater findet. Doch was wissen wir über das Leben des jüdischen Musikers, dessen Karriere mit der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten abrupt unterbrochen wurde?


Was zählt, ist die Familie! - PM vom 26.09.2018

Wenn die Großeltern klammern …

Mehrgenerationen-Komödie mit Publikumslieblingen

Die Publikumslieblinge Anita Kupsch, Dagmar Biener und Holger Petzold sind wieder zurück am Schlosspark Theater! Gemeinsam mit Herman van Ulzen geben sie zwei italo-amerikanische Großeltern-Paare in der Komödie „Was zählt, ist die Familie!“, die am 20. Oktober Premiere feiert. Den jungen Nick, um den sich alles dreht, spielt Johannes Hallervorden, Katharina Maria Abt vervollständigt das Ensemble. Das alles in der Regie von Anatol Preissler mit Ausstattung von Norbert Bellen.


Der Stellvertreter - PM vom 21.08.18

Als die Welt die Juden verriet

Saisoneröffnung mit Hochhuths „Der Stellvertreter“

Das Schlosspark Theater eröffnet seine 10. Spielzeit unter der Intendanz von Dieter Hallervorden mit einer neuen Fassung von Rolf Hochhuths Drama „Der Stellvertreter“. In der Regie von Philip Tiedemann und Ausstattung von Stephan von Wedel spielen Tilmar Kuhn, Krista Birkner, Mario Ramos, Oliver Nitsche, Martin Seifert, Joachim Bliese, Winfried Peter Goos sowie – als Papst Pius XII. – Georg Preusse. Premiere ist am 8. September 2018.


Kasimir und Kaukasus - PM vom 17.04.2018

Neue Gesichter am Schlosspark Theater

Probenbeginn für die diesjährige Sommerkomödie

GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank spielt in diesem Sommer am Schlosspark Theater!   
Die französische Komödie „Kasimir und Kaukasus“ in der Übersetzung von Dieter Hallervorden feiert am 12. Mai 2018 deutschsprachige Erstaufführung am Berliner Schlosspark Theater und läuft dann den ganzen Sommer über bis zum 2. September. In der Regie von Holger Hauer spielen neben Ulrike Frank auch Katharina Maria Abt, Dieter Landuris und Markus Majowski. Hausherr Dieter Hallervorden lässt es sich nicht nehmen, dem titelgebenden Goldfisch Kasimir seine Stimme zu leihen.


Die Wahrheit - PM vom 19.02.2018

Im Spinnennetz der Lügen

Katharina Abt und Michael von Au erstmals am Schlosspark Theater

In der neuen Schlosspark Theater-Produktion „Die Wahrheit“ stehen die aus unzähligen TV-Filmen bekannten Schauspieler Katharina Abt und Michael von Au zum ersten Mal auf der Bühne des Schlosspark Theaters. An ihrer Seite spielen Katharine Mehrling und Oliver Dupont in der Regie von Folke Braband, Premiere ist am 10. März 2018.


Die Kleinbürgerhochzeit - PM vom 18.01.2018

Brecht am Schlosspark Theater

Übernahme „Die Kleinbürgerhochzeit“ vom Berliner Ensemble

Brechts früher Einakter „Die Kleinbürgerhochzeit“ zieht vom Berliner Ensemble ans Steglitzer Schlosspark Theater um. In der Inszenierung von Philip Tiedemann spielen – wie schon am Berliner Ensemble – Carmen-Maja Antoni, Krista Birkner, Anke Engelsmann, Winfried Peter Goos, Boris Jacoby, Charlotte Müller, Michael Rothmann, Martin Seifert & Jörg Thieme. Premiere in Steglitz ist am 20. Februar 2018.


Mosca und Volpone - PM vom 08.11.2017

Neue Rolle für Dieter Hallervorden

Dieter Hallervorden als Diener in einer Commedia dell’arte-Komödie

Mit „Mosca und Volpone“ bringt das Schlosspark Theater erstmals eine Komödie in der Tradition der Commedia dell’arte auf die Bühne. In der Regie von Thomas Schendel spielt Hausherr Dieter Hallervorden den Diener Mosca. Premiere ist am 2. Dezember 2017.


EIN GEWISSER CHARLES S. CHAPLIN - PM vom 18.09.2017

Mit Stock, Charme und Melone

‚Dr. Jo Gerner‘ (GZSZ) alias Wolfgang Bahro spielt Charlie Chaplin

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts, Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977), kommt ab Oktober auf die Bühne des Schlosspark Theaters. Premiere und damit deutschsprachige Erstaufführung von „Ein gewisser Charles Spencer Chaplin“ ist am 14. Oktober. In der Titelrolle: GZSZ-Star Wolfgang Bahro!


DIE KAMELIENDAME - PM vom 20.07.2017

Klassiker in neuer Fassung zum Saisonauftakt

Anouschka Renzi als „Die Kameliendame“ am Schlosspark Theater

Das Schlosspark Theater eröffnet die neue Spielzeit 2017/18 mit der Uraufführung einer Neu-Bearbeitung (Ulrich Hub) des französischen Klassikers „Die Kameliendame“. In der Regie von Philip Tiedemann spielt Anouschka Renzi die Titelrolle. Um die Kameliendame kreist ein Quartett von Herren: Arne Stephan, Joachim Bliese, Fabian Stromberger und Oliver Nitsche. Für die Ausstattung zeichnet Stephan von Wedel verantwortlich, für die Musik Henrik Kairies. Uraufführung der neuen, zeitlosen Fassung ist am 10. September 2017.


Sommer 2017 - Presseinfo vom 28.06.2017

Sommer im Schlosspark Theater

Auch in diesem Jahr gibt es im Schlosspark Theater wieder keine Sommerpause – wir spielen durch!

Mit dem Sommerfest am 1. Juli, der Sommer-Bespielung mit "Honig im Kopf" und "Funny Money", mehreren Schultheater-Aufführungen und einer Premiere unseres Jugend-Ensembles YAS ("Die Möwe" von Anton Tschechow) haben wir auch im Sommer ein interessantes Angebot.

Und wie schon seit einigen Jahren, gilt auch 2017: Jugendliche bis 16 Jahre haben im Juli & August FREIEN EINTRITT!

Sommerfest 2017 - PM vom 08.06.2017

Sommerfest 2017 im Schlosspark Theater

Zum Abschluss der Spielzeit 2016/2017

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre lädt das Schlosspark Theater auch in diesem Jahr wieder zum Sommerfest ein.


FUNNY MONEY - PM vom 18.05.2017

Sommerunterhaltung am Schlosspark Theater

Berlin in den 70er Jahren – Ray Cooneys Komödie „Funny Money“

Die Proben für die diesjährige Sommerkomödie „Funny Money“ von Ray Cooney haben begonnen, Premiere ist am 17. Juni. Unter der Regie von Anatol Preissler – der gemeinsam mit Maria Harpner zugleich für die Neu-Übersetzung und die neue Fassung verantwortlich zeichnet und auch das Bühnenbild entwirft – spielen Jens Wawrczeck, Maria Hartmann, Martin Armknecht, Harald Effenberg, Falko Freitag, Tilmar Kuhn, Anne Rathsfeld & Santiago Ziesmer.


FEHLER IM SYSTEM - PM vom 15.02.2017

Künstliche Intelligenz am Schlosspark Theater

Zukunftsweisende Komödie mit Jasmin Wagner

„Fehler im System“, eine zukunftsweisende Komödie von Folke Braband, feiert am 4. März 2017 am Berliner Schlosspark Theater ihre deutsche Erstaufführung. In der Regie des Autors spielen Jasmin Wagner, Tommaso Cacciapuoti, Jürgen Tarrach und Guido Hammesfahr.


AM BILDSCHIRM LICHT - PM vom 02.02.2017

Die Macht der Medien

Erstmalig Jugend-Stück am Schlosspark Theater

In Anwesenheit des griechischen Autors, Vangelis Hatziyannidis, findet im Schlosspark Theater am Sonntag, 19. Februar 2017, 18 Uhr, die deutschsprachige Erstaufführung des Jugend-Stückes „Am Bildschirm Licht“ statt. Es spielt das Jugend-Ensemble des Theaters, YAS, diesmal verstärkt durch Johannes Hallervorden (18), in der Regie des Leiters und Theaterpädagogen Stefan Kleinert.


Ullis Nachtcafé Frühjahr 2017

"Ullis Nachtcafé" im Schlosspark Theater - auch 2017!

Der stärkste Wachmacher dieser Stadt

Seit einem Jahr präsentiert Ulli Zelle nun schon im Schlosspark Theater die Stars aus den jeweiligen Eigenproduktionen des Hauses. Von Dieter Hallervorden über Jörg Schüttauf bis zu Angelika Milster, alle waren sie zu Gast in seinem ganz besonderen Clubkonzert „Ullis Nachtcafé“. Für den musikalischen Schwung sorgt natürlich die Band „Ulli & die Grauen Zellen“.


MINNA VON BARNHELM - Pressemitteilung vom 14.12.2016

„Tatort“-Kommissar spielt Klassiker

„Minna von Barnhelm“ mit „Tatort“-Kommissar Oliver Mommsen

Der aus dem Bremer „Tatort“ bekannte Oliver Mommsen spielt ab Januar 2017 im Schlosspark Theater den Major von Tellheim in Lessings Lustspiel „Minna von Barnhelm“. An seiner Seite Katharina Schlothauer in der Titelrolle sowie Maria Steurich, Harald Heinz, Oliver Nitsche, Mario Ramos, Anton Spieker & Christian Hartmann, Regie führt Thomas Schendel, die Premiere ist am 21. Januar 2017.


HAROLD UND MAUDE - Pressemitteilung vom 09.11.2016

Doppeltes Debüt am Schlosspark Theater

„Harold und Maude“ mit Johannes Hallervorden und Anita Kupsch

Eines der ungewöhnlichsten und liebenswertesten Liebespaare der Literatur steht ab 26. November 2016 auf der Bühne des Schlosspark Theaters: „Harold und Maude“, in den Hauptrollen das Berliner Boulevard-Urgestein Anita Kupsch und der 18-jährige Johannes Hallervorden. Beide feiern damit ein Debüt: das erste Engagement am Schlosspark Theater für Anita Kupsch – die erste große Bühnenrolle für Johannes Hallervorden! Die Koproduktion mit der Komödie im Marquardt, Stuttgart, in der Regie von Manfred Langner wurde bereits vom 16. September bis zum 13. November erfolgreich in Stuttgart gespielt.


Gastspiel-Premiere "ALLES HALB SO SCHLIMM!" - Pressemitteilung vom 10.10.2016

Alt sein für Anfänger

Lesung mit Gesang und Tanz mit Helmut Baumann und Daniela Ziegler

Helmut Baumann, ehemaliger Intendant des Theaters des Westens, und seine Kollegin, die bekannte Musical-Darstellerin Daniela Ziegler, präsentieren ab 29. Oktober im Schlosspark Theater ihr neues Programm rund um das Thema Älterwerden. Mit Texten von Lida Winiewicz und speziell dafür komponierter Musik von Thomas Zaufke erwartet den Zuschauer eine kurzweilige Lesung mit Gesang und Tanz, am Flügel begleitet von Nikolai Orloff.  


Seite 1 | 2

Pressekontakt


Beate Luszeit

030 / 789 5667-141
presse(at)schlossparktheater.de

Postanschrift:

Schlosspark Theater
Schloßstr. 48
D - 12165 Berlin


Zurück nach oben

Website © 2018 Schlosspark Theater Berlin