Im Spinnennetz der Lügen

19. Februar 2018

Katharina Abt und Michael von Au erstmals am Schlosspark Theater

In der neuen Schlosspark Theater-Produktion „Die Wahrheit“ stehen die aus unzähligen TV-Filmen bekannten Schauspieler Katharina Abt und Michael von Au zum ersten Mal auf der Bühne des Schlosspark Theaters. An ihrer Seite spielen Katharine Mehrling und Oliver Dupont in der Regie von Folke Braband, Premiere ist am 10. März 2018.

Florian Zellers „Spiel von Lüge und Wahrheit" ist eine hinreißende, höchst raffiniert geschriebene Komödie mit einem geschliffenen, pointierten Dialog. Bewundernswert, wie dramaturgisch durchtrieben der Autor mit immer neuen und überraschenden Wendungen die Handlung vorantreibt. Immer wenn man glaubt, die Wahrheit zu wissen, wird sie unvermittelt wieder auf den Kopf gestellt, so dass man bis zum überraschenden Schluss in Atem gehalten wird.

Uraufgeführt wurde die Komödie des jungen französischen Autors in Paris, 2011 folgte die deutschsprachige Erstaufführung.

Für die Inszenierung der Komödie am Schlosspark Theater konnten die beiden aus unzähligen Kino- und TV-Filmen bekannten Schauspieler Katharina Abt und Michael von Au gewonnen werden. Beide stehen hierfür zum ersten Mal auf der Bühne des Steglitzer Traditionstheaters. Für Katharine Mehrling dagegen ist dies bereits ihr drittes Engagement unter dem Intendanten Dieter Hallervorden. Vor allem für ihre brillante Darstellung der Hollywood-Legende Judy Garland im Stück „End of the Rainbow“, das 2012 bis Anfang 2018 erfolgreich am Schlosspark Theater lief, wurde sie Abend für Abend umjubelt und mit dem Berliner Publikumspreis „Goldener Vorhang“ ausgezeichnet. Auch der Vierte im Bunde, Oliver Dupont, ist dem Steglitzer Publikum aus früheren Engagements bekannt, u.a. als Baron von Swieten in Peter Shaffers „Amadeus“ (2015). An der Seite von Dieter Hallervorden wirkte Dupont auch in Molières „Der Bürger als Edelmann“ mit.

Bereits die 5. Inszenierung am Schlosspark Theater ist „Die Wahrheit“ für den Regisseur Folke Braband, der zuvor mit „End of the Rainbow“ (2012), „Der Bürger als Edelmann“ (2014), „Auf Messers Schneide“ (2015) und „Fehler im System“ (2017) Erfolge zu verzeichnen hatte. Die Ausstattung liegt erneut in den Händen von Tom Presting (Bühne) und Jakob Knapp (Kostüm)

Zum Inhalt:

Der verheiratete Michel hat allen Grund, die Wahrheit zu meiden, hat er doch seit sechs Monaten ein Verhältnis mit Alice, der Ehefrau seines besten Freundes Paul. Die ständigen Versteckspiele, die immer neuen Lügen belasten Alices Gewissen und sie will endlich reinen Tisch machen. Michel ist damit gar nicht einverstanden: „Du belügst ihn nicht, Alice. Du sagst ihm nur nicht die Wahrheit“. Hat er sie damit überzeugt?

Es folgen weitere Verwicklungen und schließlich wird der Lügner von seinen eigenen Lügen eingeholt: Er weiß gar nicht mehr, wo ihm der Kopf steht …

 

„Die Wahrheit“ von Florian Zeller

Premiere: Samstag, 10. März 2018, 20 Uhr

Weitere Vorstellungstermine im März, April, Mai und Juni 2018.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Anlagen:
  Die Wahrheit_Infotext Presse
 
Die Wahrheit_Team und Besetzung

pdf Download

Pressekontakt


Beate Luszeit

030 / 789 5667-141
presse(at)schlossparktheater.de

Postanschrift:

Schlosspark Theater
Schloßstr. 48
D - 12165 Berlin


DERDEHMEL/Urbschat

 

Download und Veröffentlichung von Fotos ist nur Medienvertretern unter Angabe des Copyrights honorarfrei gestattet.

Im Anschluss an die Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars an die Pressestelle.

Alle sonstigen Veröffentlichungen oder Verbreitungen sind honorarpflichtig und nur nach Rücksprache mit der Pressestelle gestattet.


Zurück nach oben

Website © 2018 Schlosspark Theater Berlin