ChrisTine Urspruch & Elisabeth Ebner: "Frauen.Leben.Liebe."

Ein lyrisch-musikalisches Programm
Gitarre: Florian Thunemann

Zum Inhalt:

Wie Frauen das Leben und die Liebe sehen, wie sie ihr Leben leben und die Liebe auskosten oder an beidem leiden, wie sie dem Leben mit ganz eigener Kraft und Leidenschaft begegnen, darum dreht sich der literarisch-musikalische Abend von und mit ChrisTine Urspruch, Elisabeth Ebner (Text und Gesang) und Florian Thunemann (Gitarre). Die drei Freunde widmen sich der Poesie des schönen Geschlechts, mal zart, mal leidenschaftlich, mal humorvoll, und musikalisch geht die Reise vom französischen Chanson über Jazz und Pop bis hin zu Franz Schubert. Zum Programm gehören unter anderem ein Briefwechsel zwischen Nelly Sachs und Hilde Domin, Gedichte von Erich Kästner und Ingeborg Bachmann, Einblicke in Leben und Liebe von Maria Callas und Georges Sand oder gar eine Ode an den alternden Körper. Das Ganze garniert mit Auszügen aus dem Handbuch für die gute Ehefrau, dem Mann im Wohnzimmer und Miss Otis, die heute leider nicht zum Lunch erscheinen kann.


Die Schauspielerin ChrisTine Urspruch ist seit 2002 einem großen Publikum bekannt durch ihre Rolle als Rechtsmedizinerin Silke Haller, alias Alberich, im Münsteraner Tatort um Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers), sowie später als Dr. Klein in der gleichnamigen ZDF-Serie. Zudem spielte sie die Hauptrolle in den Verfilmungen der Kinderbuchreihe „Sams“ von Paul Maar. Sie lebt am Stadtrand von Wangen.

 

Elisabeth Ebner fühlt sich im Musik- wie im Sprechtheater zuhause. Sie spielte Hauptrollen am Theater an der Wien, der Oper Graz, dem Ohnsorg Theater Hamburg oder den Freilichtspielen Schwäbisch Hall. Sie verkörperte die Schuldirektorin Gerster in der Münchner Musicalversion von „Fack Ju Göhte“ und entwickelte die Bühnenversion der Caterina Schöllack im Berlin Workshop von „Ku´damm 56 – Das Musical“. Mit ChrisTine und Florian stand sie bei den Festspielen Wangen/Allgäu in „Die Niere“ und „An der Arche um acht“ auf der Bühne.

 

Florian Thunemann ist Schauspieler, Musiker und Sänger. Nach seiner Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München war er unter anderem am Schauspielhaus Hannover, am Schauspiel Bonn und am Staatstheater Wiesbaden tätig. Zudem war er von 2011 – 2014 in der ZDF-Serie „Soko Leipzig“ zu sehen.

Termine & Tickets


Apr 2022

23.04., Sa – 1600 15,00–30,00 € Online-Tickets

Zurück nach oben

Website © 2021 Schlosspark Theater Berlin