Denis Fischer „Fischer singt Cohen“

  • Denis Fischer
  • Denis Fischer

Zum Inhalt:

Denis Fischer „Fischer singt Cohen“

Leonard Cohens Lieder handeln von Liebe, Hass, Sehnsucht, Erfüllung, dem strafenden Gott, der liebenden Frau und umgekehrt. Von Denis Fischer interpretiert, treffen sie direkt ins Herz und versetzen den Zuschauer in einen euphorischen Taumel zwischen Gänsehaut und Rührung.

Die subtilen Arrangements und Carsten Sauers kraftvoll-pointierte Klavierbegleitung geben Fischers Stimme und der poetischen Sprache der Texte viel Raum. Bei Fischer entsteht, ergänzt um eine Handvoll eigener, von Cohen inspirierter Songs, eine hoch emotionale und fein ausbalancierte Show, die mutig ganz auf die Magie der kleinen Gesten setzt. Dabei zelebriert er „Hallelujah“ als zart gebrochene Hymne oder „I’m your man“ als grandios charmanten Flirt mit dem Publikum.

Denis Fischer feiert die Melancholie als Lebenselexier und zieht dabei mit beiläufiger Eleganz und atemberaubender Souveränität ganz tief den Hut vorm großen Cohen.

Mit großen Gespür für Theatralik und Interpretation haucht er den legendären Songs aufregend frisches Leben ein und zeigt uns dabei ein Portrait des Künstlers als junger Mann – bitter, sarkastisch, aber auch sexy, gesegnet mit einer „golden voice“ und dem süffigen Humor heiterer Verzweiflung.

Er ist cool und zerbrechlich, wild und elegant, Pop und Chanson mit der idealen Mischung aus Drama und Augenzwinkern.

Take this waltz…!


mehr zu Denis Fischer:  http://denis-fischer.de





PRESSESTIMMEN:

„Sehr souverän, sehr cool, sehr sophisticated. Einfach alles richtig gemacht!“
„Denis Fischers Stimme ist ein geschliffener Diamant…“
(Nordseezeitung)

„Eine geradezu verblüffend schlackenlose Darbietung.“ (taz)
„Das Wagnis nun, das nicht geringe, erweist sich schon bald als geglückt. (taz)

„Fischer singt Cohen: Ein einmaliges Erlebnis, das den Tanz auf dem Vulkan locker meistert.“ (Kulturkurier)

„Das Kind von Nick Cave und Edith Piaf müsste wohl Denis Fischer heißen!“(Dresdner Zeitung)

„Teuflisch gut!“
(Berliner Zeitung)

Gesang und Gitarre: Denis Fischer

am Piano: Carsten Sauer

am Kontrabass: Ralf Stahn



Termine & Tickets


Dez 2022

30.12., Fr – 2000 15,00–30,00 € Online-Tickets


Zurück nach oben

Website © 2022 Schlosspark Theater Berlin