Franziska Troegner: "Berlinisch for Sie"

Als Berlinerin in der 3. Jeneration lerne ick Ihnen mein Berlin mit Lieda, Jeschichten und Aussprache.
Am Piano: Jürgen Beyer
  • Franzsika Troegner - Fotos: Manja Elsässer

Zum Inhalt:

Franziska Troegner zählt zu den seltenen Exemplaren, die von sich sagen können: „Ick bin Berlinerin in der 3. Jeneration! – väterlicherseits“. Geboren in Berlin-Mitte, umkreisen ihre Berliner Geschichten und Lieder verschiedenster Autoren die Tucholskystraße, die Hinterhöfe in der Auguststraße, die Friedrichstraße und den Prenzlauer Berg - jene Gegenden also, in denen auch mal das Hardcore-Berlinisch gesprochen wurde.

Allerdings: Mit der sogenannten Muttermilch hat sie das Berlinische nicht aufgesogen. Ihre Mutter – gebürtig in Karlsruhe – trimmte sie auf ein astreines Hochdeutsch. Als die Kinder auf der Straße aber nicht mit ihr spielen wollten, weil sie „so vornehm“ sprach, hat sie sich innerhalb kürzester Zeit – sehr zum Ärger der Mutter – sprachlich an die Kinder angeglichen.

So kann Franziska Troegner mit Fug und Recht behaupten: „Ick lerne Ihnen mein Berlin mit Lieda, Jeschichten und Aussprache."

Termine & Tickets


Mär 2021

06.03., Sa – 1600 15,00–30,00 € Online-Tickets

Zurück nach oben

Website © 2020 Schlosspark Theater Berlin